Reise­medizinische Beratungen und Impfungen

Reisen in ferne Länder, andere Kulturen, andere Menschen und andere Sitten kennenzulernen, gehört zu den vielen Anlässen auf Reise zu gehen. Im Ausland kommen Sie in andere Klimazonen der Welt. Diese bringen Sie mit anderen, teilweise auch bedrohlichen Erkrankungen in Kontakt. Damit Sie eine Reise genießen können und gut auf andere Lebensbedingungen vorbereitet sind, bieten wir Ihnen eine qualifizierte Reiseberatung an.

Diese beinhaltet:
  • Informationen über medizinische Bedingungen im Reiseland
  • Beratung zu Reiseimpfungen
  • Check Ihres Impfpasses
  • Veranlassung der notwendigen Impfungen (inklusive Gelbfieberimpfung)
  • Zusammenstellung einer Reiseapotheke

Weitere individuell notwendige Themen wie Malariaprophylaxe, Informationen zur Höhenkrankheit sowie Erkrankungen im Reiseland sind Beratungsthemen. Ergänzend können wir eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung durchführen. Schicken Sie Ihre Reisedaten vor dem Informationsgespräch per E-Mail, damit wir uns auf Sie individuell vorbereiten können.

Wir bieten ihnen diese Beratung als Selbstzahlerleistung an.

Unsere Praxis bietet das gesamte Spektrum an Impfungen. Dr. Claudia Christaller und Frau Birgit Herbst haben einen Tätigkeitsschwerpunkt Reisemedizin. Eine individuelle Reiseberatung wird als Privatleistung nach GOÄ abgerechnet.

Viele gesetzliche Krankenkassen erstatten Impfungen und Malariaprophylaxe für den privaten Auslandsurlaub. Informieren sie sich, ob ihre Krankenkasse die Kosten übernimmt. Wir sind ebenfalls eine anerkannte Gelbfieberimpfstelle. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, haben wir Ihnen die gängigsten Impfungen aufgelistet.

  • Hepatitis A und B (Leber-Erkrankungen)
  • Tetanus (Wundstarrkrampf)
  • Grippe
  • Zecken
  • Masern, Mumps, Röteln
  • Pertussis (Keuchhusten)
  • Tollwut
  • Windpocken
  • Poliomyelitis (Kinderlähmung)
  • Diphtherie (Krupp´sche Erkrankung)
  • Pneumokokken (Lungenentzündung)
  • HPV-Virus (Gebärmutterhalskrebs und Feigwarzen/Condylome) ab dem 9. Lebensjahr
  • HIB (Hämophilus) bei Kindern
  • Cholera
  • Typhus
  • Japanische Encephalitis
  • Hirnhautentzündung
  • Zosterimpfung

Falls Sie sich vorab informieren möchten, können sie auch gerne per Email mit uns Kontakt aufnehmen.


» Download Flyer