Jugendschutz­untersuchung (J1)

Die J1 umfasst eine eingehende körperliche Untersuchung sowie ein Gespräch über Besonderheiten im Verhalten und in der Entwicklung des Kindes zwischen 12 und 14 Jahren.

Körpergröße, Gewicht und Blutdruck werden gemessen und eine Urinprobe wird untersucht. Wir überprüfen den Stand der Pubertätsentwicklung. Die Organe und das Skelettsystem werden untersucht. Gegebenenfalls wird noch etwas Blut abgenommen, um die Blutwerte zu überprüfen. Darüber hinaus stehen bei der J1 vor allem die seelische und schulische Entwicklung sowie mögliche Auffälligkeiten im Mittelpunkt. In einem ausführlichen Gespräch wird auch das Verhalten des Kindes hinsichtlich Rauchen, Alkoholkonsum und Medienumgang erörtert und es werden Ratschläge und Hinweise für eine gesunde Lebensführung angesprochen.

Bei diesem Termin wird auch der Impfschutz des Kindes überprüft und gegebenenfalls vervollständigt.